Welttag des Buches: Blogger schenken Lesefreude

| 62 Kommentare

Was haben wir heute nicht alles zu feiern?
Die Veröffentlichung des Debütalbums der Ramones, das erste YouTube Video, den Tag des Bieres oder den Geburtstag von William Turner. Vielleicht wurde auch William Shakespeare an einem 23. April geboren. In Katalonien ist der Georgs-Tag der Tag der Verliebten und der Bücher. Seit 1995 feiert die UNESCO den Welttag des Buches. Letztes Jahr gab es zum ersten Mal die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“. Blogger aus dem deutschsprachigen Raum verschenken Bücher und Hörbücher. Auf der Webseite könnt ihr nachsehen, bei wem ihr welches Buch gewinnen könnt.

Auch ich nehme dieses Jahr wieder teil und stelle 2 Hörbücher zur Verfügung. Zu gewinnen gibt es:
– „Pu der Bär“ von Alan Alexander Milne, gelesen von Harry Rowohlt (ELTERN-Edition „Abenteuer Hören“)
– „Huckleberry Finn“ von Mark Twain, gelesen von Udo Wachtveitl (ELTERN-Edition „Abenteuer Hören“)
Lasst euch nicht von der Altersempfehlung abschrecken, man kann beides auch sehr gut hören, wenn man älter als 7 bw. 12 ist. Ich habe das extra für euch getestet. 🙂

Blogger schenken Lesefreude

Beide Bücher sind sehr bekannt, aber habt ihr sie mal gelesen oder kennt ihr auch nur die Inhaltszusammenfassung? Jetzt könnt ihr eure ‚Wissenslücke‘ füllen. Dafür möchte ich von euch wissen, wer in eurer Kindheit oder Jugend euer literarischer Held war. Hinterlasst einen Kommentar und ihr wandert in die Losbox. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten.
Bei mir stehen ja Pippi Langstrumpf und Tiuri (aus: Der Brief für den König) ganz oben auf der Liste. Ich bin gespannt auf eure Helden.

Hier die Bedingungen:
Um teilzunehmen, müsst ihr einen Kommentar hinterlassen, in dem ihr die Frage „Wer war in deiner Kindheit oder Jugend dein literarischer Held?“ beantwortet. Bitte schreibt dazu, welches Hörbuch ihr gewinnen möchtet.
Das Gewinnspiel endet am 30.04.2014 um 23:59 Uhr. Um es ganz korrekt zu machen: Es gilt UTC +2, also unsere deutsche Sommerzeit.
Am 01.05. werde ich dann Lose mit den Namen der Teilnehmer erstellen und für jedes Hörbuch einen Gewinner aus den Lostöpfen ziehen. Ganz ohne notarielle Aufsicht oder Wetten dass Taucherbrille, aber mit verschlossenen Augen.
Hier im Blog werde ich die Gewinner veröffentlichen, dafür werde ich den im Kommentar angegeben Namen verwenden. Außerdem bekommen die Gewinner eine E-Mail, damit ihr mir eure Postadresse schreiben könnt. Eure Adresse und euren Namen werde ich nur für den Versand nutzen und nicht speichern. Ich schicke euch dann die Hörbücher zu. Ich übernehme keine Haftung für den Versand, aber die Kosten.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Blogger_Lesefreude_2014_Banner

62 Kommentare

  1. Huhu, die Heldin meiner Kindheit war Bibi Blocksberg. Ganz weit vorne 😉 Ich tät gern Puh der Bär für meine kleinen Töchter gewinnen.
    Liebe Grüße und danke, dass du an dieser Aktion teilnimmst.
    Nina

    • Bibi Blocksberg ist damals total an mir vorbeigegangen, irgendwann als Erwachsene habe ich mal eine Folge Bibi und Tina gehört aber die konnte mich dann nicht so überzeugen….

  2. Mein literarischer Held war (und wird es wohl auch bleiben) Kalle Blomquist.

    Ich würde mich sehr über das Hörbuch „Pu der Bär“ freuen!

    • Kalle Blomquist, der Meisterdetektiv….ein Buch habe ich noch ungelesen im Regal stehen aber den Fall mit dem fiesen Onkel Einar hatten wir als Hörspiel.

  3. Mein literarischer Held in der Kindheit? Ich bin nach der Schrifstellerin Janina David benannt und die war und ist mit ihren Büchern „Ein Stück Himmel“, „Ein Stück Erde“, und „Ein Stück Heimat“ meine Heldin. 🙂

    Und ich würde gern das Puh-Hörbuch gewinnen!

    • Wow, ein kurzer Blick in die Wikipedia verrät mir, dass das sicher kein leichter Stoff ist, sicherlich aber auch spannend.

  4. Die Heldin meiner Kindheit war definitiv Ronja Räubertochter. Ich mochte ihre sehr stürmische Art. Ich habe mich mit ihr sehr verbunden gefühlt.

    Ich würde gerne für Huckleberry Finn in den Lostopf hüpfen.
    LG Noa

  5. Die Heldin meiner Kindheit war Alanna von Trebond aus den Romanen von Tamora Pierce.

    Und ich würde gerne „Huckleberry Finn“ gewinnen – „Puh der Bär“ steht nämlich hier schon im Regal – und ist definitiv auch für Erwachsene toll anzuhören. 🙂

  6. Meine Helden der Kindheit waren die Kinder aus Bullerbü aus dem gleichnamigen buch. Würde gern Puh der Bär für meinen Neffen gewinnen 🙂

  7. Mein Held war eindeutig Winnetou :O
    Und ich würde mich über Puh der Bär freuen, meine Enkelin möchte bespaßt werden 🙂
    LG Elke

  8. Mein Held war Kapitän Nemo . LG Xeniana
    Achso wir hätten gern das Hörbuch Huckleberry Finn gewinnen.

    • Wolltest du auch eine U-Boot-Reise unternehmen oder die Unterwasserwelt auf andere Art erforschen?

      • Weiß nicht. Ich glaub ich war von seiner Einsamkeit und dem autarken fasziniert. Wir hatten damals die russische Verfilmung gesehen und vermutlich tat die Begeisterrung meiner Mutter ein Übriges.

  9. Ich habe zwei Heldinin aus der Kindheit waren Ronja Räubertochter und Momo. Beide Bücher hatte ich als Hörbuchedition und höre auch heute noch sehr Bücher im Hörbuchformat.
    Ich würde mich sehr über die Huckleberry Finn Ausgabe freuen.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Tag 🙂
    Casandra

  10. Hallo,

    ich würde gerne für beide Bücher in den Lostopf hüpfen, falls das nicht geht, lass ich mich überraschen. 😀
    Mein Held war Mogli aus dem Dschungelbuch <3

    Ich wünsche dir noch einen zauberhaften Abend.

    Glg
    Micha

    • Ich habe ja auch was für Balu („Käpt’n Balu und seine tollkühne Crew“ habe ich damals geliebt, mit Rebecca und Kit) und Louie über…

  11. Hugh…Winnetou und Old Shatterhand waren meine Helden. Karl May’s Bücher habe ich xig-mal gelesen….ich freue mich über Puh den Bären in meinem Bücherregal.

  12. Mein Patenkind freut sich garantiert über PUH. 🙂 Also meine Heldin war auch Pipi Langstrumpf . Wir hatten in der Grundschule eine Lehrerin die allen , ob sie wollten oder nicht Astrid Lindgren nahegebracht hat. So haben wir von ihr in den 4 Jahren alle Bücher von Pipi und Karlsson vorgelesen bekommen. Das bleibt haften.

  13. Ich entscheide mich für “Huckleberry Finn” von Mark Twain. Neben Huck war in meiner Kindheit Robinson Crusoe ein literarischer Held.

  14. Auf jeden Fall wollte ich immer so stark wie Pippi Langstrumpf sein 😉
    Und Ronja Räubertochter fand ich auch immer ganz toll.
    Liebe Grüße
    Sabrina

  15. Huhuu! 🙂

    Ich würde mich riesig über Huckleberry Finn freuen.
    Der Held meiner Kindheit war übrigens Michel aus Lönneberga. Was der damals für Sachen angestellt hat… So erfinderisch wäre ich auch gern gewesen.

    Liebste Grüße,
    Leonie

  16. Ich hatte zwei „Heldinnen“: Hanni und Nanni – leider „durfte“ ich nicht auf ein Internat gehen.

    Freuen würde ich mich über „Pu der Bär“.

    Viele Grüße
    Kristina

  17. Ich habe Dolly von Enyd Blyton geliebt und hre Bücher bestimmt alle schon mind. 10mal gelesen 😉 Auch Kalle Blomquist war ein Held meiner Kindheit!
    ich würde mich über Huckleberry Finn freuen.
    LG Anja aka iceslez

  18. Hi,
    meine Helden waren Ronja Räubertochter und Pippi Langstrumpf. Ich würde aber sehr gerne Pu der Bär gewinnen, da ich das tatsächlich nie gelesen habe und Hörbücher toll finde.
    Lg
    Mosahi

  19. Hallo,

    zuerst einmal: Mein Sohn ist ein großer Puh-Bär Fan, darum würden wir uns über das Hörbuch vom kleinen runden Bär, der Honig liebt, sehr freuen.

    Mein literarischer Held als Kind (und ein bisschen auch heute) war Michael Ende. Immerhin hat er großartige Bücher geschrieben, die ich auch heute immer noch gerne lese (und vorlese). Und weil da wirklich für jedes Alter etwas dabei ist, kann man mit seinen Büchern sogar aufwachsen.

    LG
    Eva

    • Ja, Michael Ende (immer noch) oft unterschätzt. Die Verfilmungen können auch nicht alles wiedergeben, was in seinen Büchern steckt.

  20. Hallo,
    erst einmal Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel. Mein Literarischer Held. 😀 Ich habe als Kind einfach zu gerne Janosch Bücher gelesen… gerade das Buch Janosch Baut sich ein Wolkenhaus :D.
    Nun muss ich mich entscheiden … arrr… also ich würde gerne für das Hörbuch Huckleberry Finn in den Lostopf hüpfen.
    Liebe Grüße
    Viki

  21. Hallo,

    für meinen Sohn möchte ich gerne in beide Lostöpfe hüpfen.

    Mein literarischer Held als Kind war Pucki, die Försterstochter. Meine Oma hatte mir in den Ferien Teil 1 der Serie gekauft und von da an habe ich fast täglich ein Buch der Reihe gelesen (kam darauf an wie schnell ich mir ein weiteres Buch erbetteln konnte). Die Pucki Bände hatte ich schnell komplett und habe die Bücher immer und immer wieder gelesen.Es war ja sooo spannend Pucki beim Erwachsen werden zu begleiten. Heute kennt die Bücher leider kaum noch jemand, was ich wirklich schade finde!

  22. Völlig klar: Das war Pippi Langstrumpf! Aber was sollte eine Rothaarige sonst sagen… 🙂

    Ich mag beide Bücher, aber wenn ich mich entscheiden muss, würde ich lieber für Huck Finn in den Lostopf. Danke! 🙂

  23. Ganz klar: Ronja Räubertochter. Die fand ich echt stark. 🙂
    Und meine Tochter würde sich über Pu der Bär freuen. <3

  24. Die kleine Hexe war die Heldin meiner Kindheit.(bei Büchern)
    Bei Filmen waren es Silas, Jack Holborn und die rote Zora!
    Ich würde gerne Huckleberry Finn gewinnen.

    • Das Buch habe ich tatsächlich erst vor ein paar Jahren gelesen, weil ich nur das Hörspiel kannte. Und jetzt gerade lese ich, dass die Uraufführung der Bühnenfassung in einem Theater stattfand, an dem ich mal gearbeitet habe. 😀

  25. Guten Abend,

    da unsere Mädels grade im „Hörfähigen“ Alter sind reihe ich mich doch direkt mit ein 😉
    Gerne für beide Hörspiele denn Huck Finn habe ich als Kind auch gerne gemacht. Unter anderem auch Ronja Räubertochter und Madita eigentlich alle Figuren von Astrid Lindgren. Und natürlich Michael Ende, Atreyu Die unendliche Geschichte …………….hach ….“

    herzliche Grüße
    Andrea

    Bei mir gibt es aktuell auch 3 Bücher zu gewinnen, schau doch mal vorbei
    http://queenofhome.wordpress.com/2014/04/21/blogger-schenken-lesefreude-2014/

    • Die unendliche Geschichte muss ich unbedingt noch lesen, nachdem mich der Film beim erneuten Gucken vor 1 Jahr doch etwas…äh, weniger begeistert hat als damals als Kind.

  26. Ich reihe mich hier auch gerne noch mit ein … für meine Tochter, die Winnie Puh über alles liebt, somit ist gleich klar, wofür ich in den Lostopf hüpfe oder ?

    Ich erinnere mich gerne am meine Hörspiel-Kindheit und Lesebücher zurück, da gehörten die Bücher von Astrid Lindgren an erste Stelle, wie Ronja Räubertochter, Pipi Langstrumpf und Madita, oder auch die Kinder aus Bullerbü. Ansonsten habe ich Michael Ende gerne gelesen, mit Momo und Die Unendliche Geschichte (das hab ich ja abgöttisch geliebt). Ach ja, die schönen Alten Bücher eben 😉

    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche und am Donnerstag viel Spaß bei der Auslosung 😉

    LG Bibi

  27. Huhu! Helden meiner Kindheit waren David der Kabauter, Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen! 😀 Ich höre die heute noch gerne! <3
    Ich würde gern für Huckleberry Finn teilnehmen, aus dem Puh-Alter ist meine Tochter schon raus. 😉 Liebe Grüße, Sami

  28. Hallo,

    der Held meiner Kindheit war eindeutig Michel aus Lönneberga. Ich habe die Bücher damals verschlungen!

    Ich möchte sehr gerne das Hörbuch „Pu der Bär“ für mein Patenkind gewinnen.

    Viele Grüße
    Susanne

  29. Oh wie genial 🙂 Huckleberry finn und pu der bär 🙂
    Meine kinderhelden sind: Heidi,dhana bzw diebücher von tamora Pierce,die 5 Freunde 🙂

  30. Oh je, das ist ne echt schwierige Frage. ich glaube die beiden „HELDENFIGUREN“ die mich am allermeisten beeindruckt haben, waren Ronja Räubertochter und davor definitiv Pippi Langstrumpf.. sie war immer so stark und hatte vor nichts Angst 🙂 ich würde mich sehr über Huckleberry Finn freuen 🙂 an die Geschichten kann ich mich leider net mehr gut erinnern, wäre eine prima Auffrischung zumal ich in letzter Zeit die Hörbücher definitiv für mich „entdeckt“ habe.. liebe Grüße

  31. Hallo!

    Oh was für ein schönes Gewinnspiel!!! Ich habe als Kind die Bücher vom kleinen Vampir geliebt!!! Die hatte ich alle aus der Bücherei gelesen 🙂

    Hmm ich würde mich über beide Hörbücher freuen, es ist mir im Gewinnfall also eigentlich egal ;9

    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel!!!

    Liebe Grüße!
    Nicole

    Magicflake(at)web.de

  32. Ich würde gerne „Pu der Bär“ für meinen 3-jährigen Sohn gewinnen, da sein absolutes Lieblings-Kuscheltier auch Winnipuh ist. Er würde sich riesig freuen.

    Meine Kindheitshelden waren unter anderem „Hanni und Nanni“ und die „Glücksbärchis“ waren auch toll! Ich habe diesen Serien geliebt und wollte auch immer einen Glücksbärchi haben, der mir hilft.

    Lg, Melanie

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: