26 Games

“26 Games” Woche 3: C – Carnival in Aktion

| Keine Kommentare

Ich nehme an der Aktion „26 Games“ von Arrcade teil. Daher erscheint hier ab jetzt wöchentlich ein Beitrag zu einem Spiel, bis wir mit dem Alphabet durch sind. Der Buchstabe der Woche, mit dem das Spiel beginnen muss, wird vorgegeben.

Liebe Leute von 2K play, immer wenn mich jemand nach einem beknackten Spielenamen fragen (und das passiert natürlich ständig…), dann rufe ich laut: Carnival in Aktion. Ich meine, was für eine Sprachpanscherei. Wissen die Leute hierzulande eigentlich, was ‚carnival‘ heißt? Denken die meisten nicht erst mal an ‚Karneval‘? Laut Wörterbuch ist das nicht mal verkehrt aber es geht hier um einen Jahrmarkt. Die Spieler können verschiedene Attraktionen ‚besuchen‘ und sich im Ringe werfen oder Schweine reiten messen. Letzteres gehört natürlich zu jeder gelungenen Kirmes…Es ist aber ehrlich gesagt mein Favorit in diesem Spiel, das mir sonst recht viel Zielvermögen abverlangt. Gut, das konterkariert das „in Aktion“ auch etwas. Aber immerhin geht es hier ja um ein Kinect Spiel, also orginal Hampel-Ware. Ich kann mit einigen Kinect Titeln ja tatsächlich auch alleine Spaß haben. Carnival in Aktion spielt man aber besser in der Gruppe, damit auch jemand zusieht, wie man sich selbst auf den Hintern hat um das virtuelle Schweinchen anzutreiben. Ich konnte mich noch nicht dazu entschließen, das Spiel zu verkaufen. Oder vielleicht hätte ich es getan – wenn ich es nicht seit Ewigkeiten verliehen hätte. Also nur damit das klar ist, das Spiel ist ungefähr so beknackt wie der Titel. Aber wir wissen doch alle, wie viel Spaß sowas mal machen kann. An Tekken kommt es natürlich nicht heran.

Hier übrigens Ausschnitte aus meiner Rezension aus dem Juni 2011:

An die Grafik sollte man hier natürlich keine großen Ansprüche stellen. Und wer die Kirmesmusik nicht mag, muss den Fernseher wohl stumm schalten. Es ist ein bisschen schade, dass es bei 7 von 20 Spielen ums Werfen geht. Teilweise traten hier Erkennungsprobleme mit dem Kinect-Sensor auf.
(…)
Mit „Carnival in Aktion“ von 2K play könnt ihr euch mit XBOX Kinect auf einem virtuellen Jahrmarkt vergnügen. Für Bier und Bratwurst müsst ihr dabei allerdings selber sorgen.

Stimmt, die unsägliche Musik und die Nintendo-Grafik hatte ich schon verdrängt. Wisster bescheid, ne?

Alle Artikel der ersten Woche zum Buchstaben C sind bei Arrcade verlinkt.

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: